top.jpg

Neuerscheinungen

 

 

Pünktlich vor der Adventszeit haben wir wieder viele neue Bücher für Sie besorgt.

Darunter das neue Buch von Hape Kerkeling, der neue Klüpfel, der dritte Teil der Jahrhundert Saga von Ken Follet, Der Rosie Effekt, Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry und viele, viele andere.

Natürlich werden wir hier auch weiterhin die Bücher vorstellen, die wir am Liebsten gelesen oder gehört haben.

 

 


 

Drei auf Reisen

von David Nicholls

 

9783036957012 S

Eines Nachts eröffnet Connie ihrem Mann, dass sie ihn nach diesem Sommer verlassen wird, wenn ihr Sohn auf die Uni geht. Das sei kein Grund die geplante Urlaubsreise abzusagen, aber danach werde sie gehen. Douglas denkt daran zurück, wie es war, als er Connie kennen lernte, sie Künstlerin, er Wissenschaftler, sie extrovertiert und ironisch, er schüchtern, Witze erzählend, die keiner versteht. Jetzt möchte er alles tun, damit Connie bei ihm bleibt. Die Reise ist eine "Grand Tour" durch Europa, die sie als letzte Reise gemeinsam mit ihrem Sohn machen wollen, bevor dieser auszieht, um zu studieren. Douglas hat alles ganz penibel geplant und hofft Connie von ihrem Vorhaben, ihn zu verlassen, abzubringen. Denn eigentlich waren sie doch glücklich und haben die Schicksalsschläge in ihrer Ehe gemeinsam gemeistert. Das kann man doch jetzt nicht einfach so aufgeben. In Rückblicken erfährt der Leser die Geschichte dieser Ehe aus der Sicht von Douglas. Das Kennenlernen, den Heiratsantrag, das Zusammenziehen, die Eltern, die Geburten der Kinder werden geschildert. Und es wird klar, das Douglas derjenige war, der mehr an Connie hing, aber, dass sie diejenige war, die für das gemeinsame Leben mehr von ihrer Persönlichkeit aufgegeben hat. Doch dann stellt sich heraus, dass sich eine Reise nicht minutiös planen lässt, schon gar nicht wenn man einen Teenager dabei hat, der eigentlich sowieso lieber allein gereist wäre. Es kommt zu Zerwürfnissen, Trennungen, Wiedervereinigungen und neuen Beziehungen. Ich finde, es ist eine sehr gefühlvolle, tiefgreifende Geschichte, die David Nichols hier erzählt.

 


 

 

Mein Herz zwischen den Zeilen

von Jodi Picault und Samantha van Leer

 

Herz

Die 15-jährige Delilah soll den gut aussehenden Prinzen aus ihrem Lieblingsbuch retten. Oliver lebt in einem Märchenbuch. Immer wenn das Buch aufgeschlagen wird, muss er wie ein Schauspieler seine Geschichte spielen. Und das langweilt ihn. Außerdem mag er die Prinzessin, die er in dem Buch heiraten soll, überhaupt nicht. Er möchte raus aus diesem Buch und die richtige Welt kennen lernen. Auf wundersame Weise gelingt es ihm Kontakt zu seiner Leserin Delilah aufzunehmen und sie um Hilfe zu bitten. Natürlich verlieben die beiden sich in einander. Doch wie bekommen sie Oliver aus dem Buch heraus?

 

 


 

 

Elefanten sieht man nicht

von Susan Kreller

Elefanten

Die 13-jährige Mascha verbringt ihre Ferien bei ihren Großeltern in einer Kleinstadt. Sie leben in einer ruhigen Siedlung, in der fast nur ältere Menschen leben. Es gibt Nachbarschaftsfeste und enge soziale Kontakte. Jeder kennt jeden. Für Mascha gibt es dort allerdings nicht viel zu tun. Meistens sitzt sie auf dem Spielplatz auf einer kleinen Holzburg und hört Musik. Dort lernt sie dann auch Julia und Max kennen, zwei Kinder aus der Nachbarschaft.

 Sie entdeckt, dass die Kinder von ihrem Vater brutal geschlagen werden. Sie weiß nicht, was sie tun soll. 13-jährigen hört man nicht zu. Die Großeltern nicht und auch nicht der Vater. Die Erwachsenen in ihrer Umgebung glauben ihr nicht und reagieren äußerst abweisend. "Hör auf, Kind, Schluss! Die Brandners würden das nie machen, nie würden die das machen, das sind angesehene Leute!" Außerdem würde man sich ins Abseits stellen, wenn man so etwas behauptet. Gleichzeitig merkt man, dass eigentlich jeder von der Gewalt im Hause der Brandners weiß. Doch dann hat Mascha eine Idee. Sie beschließt, zu helfen. In der Überzeugung, das Richtige zu tun greift sie zu einer drastischen Maßnahme, die ihr bald über den Kopf wächst.

Es ist ein bewegendes Buch. Ein Buch gegen das Wegschauen. Ein Buch, das zeigt, das es manchmal wichtiger ist, überhaupt etwas zu tun, auch wenn es vielleicht nicht das Richtige ist. Denn was ist in so einem Fall das Richtige?

 

 


  

Das Rosie-Projekt

von Graeme Simsion

 

rosie

Das Gehirn von Don Tillman ist ein wenig "anders konfiguriert" als das Gehirn der meisten Menschen. Er lebt nach einem strikten Tagesablauf und streicht alle unproduktiven oder nicht effektiven Aktivitäten aus seinem Kalender. Jetzt will Don heiraten. Da er jedoch menschliche Beziehungen als sehr verwirrend empfindet und seine bisherigen Versuche, Frauen näher zu kommen spätestens nach dem ersten Date scheiterten, startet er das "Ehefrauen-Projekt". Dafür entwickelt er hochwissenschaftlich einen 16-seitigen Fragebogen um die exakt zu ihm passende Frau zu finden. Dann taucht Rosie bei ihm auf. Sie ist laut Fragebogen völlig unpassend als Ehefrau: rauchend, unpünktlich, gefärbte Haare und Barfrau. Aber sie will ja auch etwas ganz anderes von Don. Er soll ihr dabei helfen ihren biologischen Vater zu finden. Gemeinsam starten sie das "Vater-Projekt" für das sie die in Frage kommenden Männer aufspüren und mit einigem Aufwand versuchen DNS-Proben von ihnen zu bekommen. Diese Zusammenarbeit mit Rosie zwingt Don dazu nach und nach seine festgelegten Regeln zu brechen und zu erkennen, dass sein Leben auch ohne diese Regeln funktionieren kann und er sogar Spaß dabei hat. Ein Tag mit Rosie wird zu einem der "besten Tage seines erwachsenen Lebens". Auf sehr unterhaltsame Weise muß Don zunächst neben dem "Vater-Projekt" auch noch das  "Don-Projekt" abschließen, bis er das "Rosie-Projekt"erfolgreich beenden kann.

 


 

Abbey Road Murder Song

von William Shaw

 

Abbey Road

London im Oktober 1968. In der Nähe des Abbey Road Studios wird unter einer alten Matratze versteckt die nackte Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Sie kann zunächst nicht identifiziert werden. Aber da sie in der Nähe des Plattenstudios der Beatles gefunden wird, vermuten Detective Breen und Constable Tozer, dass sie ein Beatles Fan sein muss. Im Vordergrund dieses Krimis steht weniger der Kriminalfall, der hier gelöst werden muss, als vielmehr das Swinging London der späten 60er Jahre. Die Jungen, Wilden, Schönen haben die Macht ergriffen. Sie haben ihre eigene Musik, ihre eigene Weltanschauung, ihre eigene Sprache. Die Röcke der Mädchen werden immer kürzer, so wie die Haare der jungen Männer immer länger werden. Die Emanzipation beginnt. Damit stehen sie in starkem Kontrast zur Gesellschaft der älteren Generation und deren starren Regeln. Constable Tozer als junge Polizistin versucht erstmals als Frau nicht nur Hilfstätigkeiten auszuführen, sondern einen aktiven Beitrag zur Lösung des Falles zu leisten. Damit eckt sie bei männlichen und weiblichen Kollegen gleichermaßen an. 

 


 

Gone Girl - Das perfekte Opfer

von Gillian Flynn

Gone Girl

Amy Elliot Dunn verschwindet an ihrem 5. Hochzeitstag spurlos. Die Geschichte wird uns aus zwei Perspektiven erzählt. WIr erfahren aus Amys Tagebucheinträgen Episoden aus ihrer 5-jährigen Ehe und die Gegenwart nach Amys Verschwinden wird aus der Sicht ihres Ehemannes Nick dargestellt. Was scheinbar als das Aufeinandertreffen zweier Seelenverwandter begann scheint im Laufe der Ehe immer mehr aus dem Ruder gelaufen zu sein. Schnell wird klar: Nichts ist wie es scheint. Wer ist in dieser Beziehung der Gute, wer der Böse. Hat Nick wirklich seine Frau ermordet und ihre Leiche verschwinden lassen, wie die Polizei vermutet. Oder wurde Amy von einem fanatischen Exfreund entführt. Man daaf gespannt sein, wie die Geschichte ausgeht.

 


 

Ein ganzes halbes Jahr

von Jojo Moyes

Jahr

 Will lebt auf der Sonnenseite des Lebens. Er ist ein erfolgreicher Anwalt in New York, bis er eines morgens einen schweren Unfall hat. Louisa Clark war bisher eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben. Sie arbeitet in ihrem Heimatort in einem kleinen Café, ist seit sieben Jahren mit Patrick zusammen und lebt noch bei ihren Eltern. Doch dann verliert sie ihren Job und fällt in ein tiefes Loch. Nach langer Jobsuche bekommt Lou eine Pflegestelle angeboten. Sie soll Will pflegen, der seit seinem Unfall weitgehend gelähmt ist. Widerwillig lässt sie sich auf das Jobangebot ein und auch Will scheint wenig begeistert zu sein von diesem Arrangement. 

Langsam nähern sich die beiden völlig unterschiedlichen Menschen einander an. Der Leser erlebt zusammen mit den Charakteren ein Wechselbad der Gefühle und viel zu schnell ist das halbe Jahr vorbei.

 


 

Schattenspiel

Hörbuch von Charlotte Link gelesen von Gudrun Landgrebe

Schatten

 

Einer Einladung  folgend kommen vier Freunde von David zusammen. Sie alle haben Geldprobleme und noch einige alte Rechnungen mit ihm zu begleichen. Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse, Schicksale und zerstörte Hoffnungen kommen hoch, und dann liegt David tot in seinem Arbeitszimmer. Wer von ihnen wollte mit David abrechnen?  Ein sehr spannendes Hörbuch, die Lebensbeichten,  die Schicksale , alle irgendwie von David zerstört, machen einen spannenden Erzählbogen aus. Man entwickelt im Laufe der Geschichte Verständnis für jeden von ihnen, und jeder könnte David getötet haben. 

 

 


 

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

von Bronnie Ware

Dinge

Die Autorin erzählt in ihrem Buch von Begegnungen mit Schwerkranken und Sterbenden, die sie als Pflegerin betreut hat. Viele blicken auf ihr Leben zurück und bedauern dass sie teils zu viel gearbeitet haben, eigene Wünsche zurückgestellt haben, und sich nicht erlaubten, glücklich zu sein. Es sind Erkenntnisse, die nachdenklich machen, das eigene Leben zu überdenken. Es sind aber auch lustige aufmunternde Erlebnisse, die Mut machen Freundschaften zu pflegen,Veränderungen zu wagen und das Leben zu geniessen.

 

 

 


 

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Hörbuch von Rachel Joyce gelesen von Heikko Deutschmann

Unknown

Eigentlich wollte Harold nur zum Briefkasten um einen Brief an seine alte Kollegin einzuwerfen. Sie ist schwerkrank und wollte sich von ihm verabschieden, aber dann geht Harald einfach weiter, 10000km zu Fuß. Von Südengland bis Schottland. Eine Reise fürs Leben, für sich und andere. Er trifft viele Menschen,die sich ihm teils anschliessen, oder ihm helfen wollen. Seine Frau zuhause überdenkt ihr gemeinsames Leben, und Harold läuft immer weiter, immer in der Hoffnung seine Kollegin noch lebend anzutreffen. Neben vielen Erlebnissen, denkt er über sein Leben nach. Er entdeckt, wie weit mann mit Segelschuhen und ohne Laufausrüstung gehen kann, was man erreichen kann, und wie man auch verzweifelt am Leben.Es ist ein wunderschönes Hörbuch,spannend, bis zum Schluss, man wünscht es Harald von ganzem Herzen, das er sein Ziel erreicht, und seine Kollegin noch lebt.

 


 

Das Ende der Sterne wie Big Hig sie kannte

von Peter Heller

BigHigDie meisten Menschen auf der Erde sind einer Fieberepedemie zum Opfer gefallen und viele der Überlebenden starben anschließend an einer Blutkrankheit. Mit den wenigen verbleibenden Menschen ließen sich die technischen Errungenschaften der zivilisierten Welt nicht mehr unterhalten und warten, was zu weiteren Katastrophen führte. Hig hat das ganze Chaos überlebt, aber fast alles verloren, was er liebte. Er lebt auf einem alten Flughafen am Rande der Rocky Mountains. Geblieben sind ihm sein Hund Jasper, seine Cessna, mit der er durch die Gegend tuckert und sein Nachbar, ein menschenfeindlicher Waffennarr, der sie beide brutal aber verläßlich beschützt. Eines Tages macht Hig sich auf eine abenteuerliche Reise, um zu untersuchen, ob es auch anderswo noch Überlebende gibt.

 


 

Whisper Island Bd 01 Sturmwarnung

von Elizabeth George

SturmwarnungElizabeth George, die berühmte Krimiautorin, hat ihren ersten Jugendroman geschrieben. Becca King hat eine seltene Gabe, die aber auch ein Fluch sein kann. Sie kann die Gedanken ihrer Mitmenschen hören. Diese umgeben sie wie ein ständiges Flüstern, dem sie nur durch ein technisches Hilfsmittel entkommen kann. Jetzt ist sie auf der Flucht vor ihrem Stiefvater, der ihre Fähigkeiten für seine Zwecke ausgenutzt hat und jetzt eine gefährliche Zeugin loswerden muss. Sie hat eine neue Identität angenommen und lebt völlig auf sich allein gestellt in einer neuen Umgebung, in der sie möglichst wenig auffallen will. Doch das ist gar nicht so einfach, da sie bald als wichtige Zeugin (oder sogar Verdächtige) bei einem Unfall gesucht wird. Die Geschichte ist sehr spannend und gut geschrieben, aber warum kann niemand mehr ein gutes Jugendbuch in nur einem Band unterbringen? Das ständige Warten auf den nächsten Teil nervt.

 


 

Suna

von Pia Ziefle

Suna xxlSie schläft nicht. Nicht im Arm, nicht im Kinderwagen, nicht in der Wiege. „Sie kann hier keine Wurzeln schlagen“, sagt der Arzt. „Finden Sie Ihre.“ Also trägt die junge Mutter Luisa Nacht für Nacht ihr waches Kind durchs schlafstille Haus und erzählt: von ihrer serbischen Mutter, ihrem türkischen Vater und ihren deutschen Adoptiveltern. Von Liebe, die gefunden wurde und wieder verlorenging. Von der Zeit, als sie erfuhr, dass ihre Eltern nicht ihre leiblichen Eltern sind. Und davon, weshalb sie Suna genannt wird und ihre türkische Familie es für ein Wunder hält, dass es sie gibt. All das erzählt Luisa ihrem Kind und findet im Erzählen eine Heimat für sie beide. Suna ist die Geschichte einer jungen Frau, die lernt, dass zu ihrem Leben Menschen gehören, denen sie nie begegnet ist.

 


 

Als der Tag begann

von Liz Murray

dertagLiz Murray ist in der Bronx bei ihren drogensüchtigen Eltern aufgewachsen. Mit 15 ist sie obdachlos und ohne Schulausbildung. Trotzdem schafft sie den Absprung aus ihrer ausweglosen Situation, macht, obwohl sie obdachlos ist, ihren Schulabschluss nach und erarbeitet sich ein Stipendium für ein Studium in Harvard.
In dieser Biografie berichtet sie von ihrer Kindheit am Existenzminimum, vom Verlust ihrer Eltern und dem Leben auf der Straße. Aber auch von ihren vielen Freunden, die ihr jahrelang beistehen wo sie nur können und von der Erkenntnis, dass sie selbst etwas ändern muss, wenn ihr Leben nicht genau so enden soll, wie das ihrer Eltern.
Liz's Geschichte ist erschreckend, aber gleichzeitig so faszinierend, das man unbedingt wissen will, wie es weiter geht.

 


 

Erebos

von Ursula Poznanski

erebosErebos ist ein Computerspiel, das in einer Londoner Schule herumgereicht wird. Wer es startet kommt nicht mehr davon los. Doch Erebos ist anders als andere Computerspiele. Es spricht mit dir. Es kennt deine größten Wünsche. Und es weiß, was du tust. Die Regeln für Erebos sind sehr streng. Jeder hat nur eine einzige Chance, man darf nicht darüber reden, es darf nur allein gespielt werden. Wer sich nicht an die Regeln hält, oder seine Aufgaben, die seltsamer Weise in der realen Welt ausgeführt werden müssen, nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel nicht mehr starten.
Auch Nick ist süchtig nach dem Spiel. Er bemerkt, wie das Spiel ihn und seine Beziehungen zu seinen Freunden und Schulkameraden verändert. Wie weit ist er bereit zu gehen, um in dem Spiel voranzukommen. Und wer steckt hinter dem Ganzen?

Natürlich haben wir von Ursula Poznanski auch die neueren Bücher "Saeculum" und "Fünf".

 

 


 

Winter der Welt: Die Jahrhundert-Saga Teil 2

von Ken Follet

winterweltIn diesem 2. Teil der Jahrhundert-Saga beschreibt Ken Follet die Zeit zwischen der Machtergreifung durch die Nazis und dem Ende des 2. Weltkrieges in Europa. Aus der Sicht einer deutschen, einer englischen, einer amerikanischen und einer russischen Familie werden, wie schon im ersten Teil "Sturz der Titanen" die historischen Ereignisse dieser Zeit und viele Einzelschicksale beschrieben. Die Mitglieder der verschiedenen Familien sind durch ihre politischen Einstellungen, Liebe, Hass und verwandtschaftliche Beziehungen auf vielfältige Weise miteinander verbunden. Immer wieder treffen sie "zufällig" an den verschiedensten Orten der Welt aufeinander. Diese Treffen sind zum Teil ziemlich unglaubwürdig, aber für den Verlauf der Geschichte wichtig. Das Buch bietet von der ersten bis zur letzten Seite spannenden Geschichtsunterricht und wir sind gespannt auf den 3. Teil.

 


 

Greenbox

von Tim Mälzer

greenboxEin vegetarisches Kochbuch von Tim Mälzer, von dem man eigentlich eher Gerichte mit einer ordentlichen Portion Fleisch erwartet. Wir waren sehr gespannt und wurden angenehm überrascht. Die Rezepte und Bilder laden zum sofortigen Nachkochen ein. Die Zutaten sind in jedem normalen Supermarkt erhältlich. Ohne Geschmacksverstärker wird mit pikanten Bröselmischungen, Pestos und Kräutern für Gechmack oder wie Tim Mälzer es nennt, für den nötigen "Wumms", gesorgt.
Hinten im Anhang, werden die Rezepte nicht nur alphabetisch sondern auch nach der Gemüsesorte, der Saison, in der die Gemüse verfügbar sind, nach der Schwierigkeit und nach der Kochzeit aufgelistet. Wie Tim Mälzer sagt, ein Kochbuch "Mit viel Geschmack, viel Gemüse und mit ohne Fleisch".

 


 

Ziemlich beste Freunde

von Philippe Pozzo di Borgo

images-2Der bewegende autobiographische Bericht Philippe Pozzo di Borgos, der den Stoff für einen sensationellen Kinoerfolg lieferte. Der Autor ist Geschäftsführer der Firma Champagnes Pommery, als er mit dem Gleitschirm abstürzt und querschnittsgelähmt bleibt. Er ist 42 Jahre alt und braucht einen Intensivpfleger. Der arbeitslose Ex-Sträfling Abdel kriegt den Job. Mit seiner lebensfrohen und authentischen Art wird Abdel zu Philippes "Schutzteufel". Zehn Jahre lang pflegt er ihn und gibt ihm die Lebensfreude zurück. Von O. Nakache und E. Toledano verfilmt, ist diese Geschichte einer Freundschaft, die auf Respekt und Toleranz gründet, zu einem der erfolgreichsten französischen Filme aller Zeiten geworden.

 


 

Hannes

von Rita Falk

HannesDieses Mal kein Bayernkrimi von Rita Falk, sondern ein warmherziger Roman über Freundschaft, das Festhaltenwollen und über das Leben.
Hannes liegt nach einem Unfall im Koma. Um seinen Freund, wenn er wieder aufwacht, über alles was geschehen ist, informieren zu können, schreibt Uli ein Tagebuch. Frei von der Leber weg erzählt er sämtliche Geschehnisse aus dem gesamten Freundeskreis und wie er selber mit der schweren Situation zurecht kommt.


 

Hundewinter

von K. A. Nuzum

hundewinterDessa lebt mit ihrem Vater irgendwo im amerikanischen Norden in einer einsamen Hütte mitten im Wald. Seit dem Tod ihrer Mutter ist Dessa schwer traumatisiert. Sie kann die Hütte nicht verlassen. Eines Tages taucht ein fremder Hund bei ihr auf, verstört und verletzt. Ganz allmählich gelingt es ihm, Dessa wieder in das Leben zurückzuholen. Als eines Tages ein Bär in die Hütte eindringt, geraten die beiden in große Gefahr. Der Hund verteidigt Dessa mit aller Kraft und verfolgt den Bären in den Wald. Als Dessa die Blutspur sieht, die er dabei hinterlässt, weiß sie, dass sie hinaus in den Schnee muss um dem Hund zu helfen. 
Eine wunderschöne Geschichte - wenn auch stellenweise recht traurig - über Mut und Freundschaft und darüber, wie man seine Ängste überwinden kann. 

 


 

Ich.darf.nicht.schlafen.

von S.J.Watson

51IcBqNSKPL._AA160_„Das Schlafzimmer ist seltsam. Fremd. Ich weiß nicht, wo ich bin, wie ich hier gelandet bin. Ich weiß nicht wie ich nach Hause kommen soll.“
So beginnt jeder neue Tag in Christines Leben. Sie leidet seit einem Unfall unter Amnesie und vergisst jede Nacht, während sie schläft, alles was in den letzten 20 Jahren geschehen ist. Jeden Morgen ist sie auf ihren Mann Ben angewiesen, der ihr erzählt, wer sie ist, und was passiert ist. Doch jetzt hat ihr Arzt Dr. Nash ihr verordnet, Tagebuch zu schreiben. Jeden Tag ruft er sie an und erklärt ihr, wo sie ihr Tagebuch versteckt hat und bittet sie, es zu lesen. Jetzt weiß Christine, was an den vorherigen Tagen geschehen ist und nach und nach kommen auch Erinnerungsfetzen aus ihrer Vergangenheit wieder hoch. Doch vieles passt nicht mit dem zusammen, was Ben ihr täglich erzählt. Wem kann Christine vertrauen? Was ist tatsächlich geschehen? Auch wenn das Ende etwas unglaubwürdig erscheint, ein spannender „blutloser“ Psychothriller bis zur letzten Seite.

 


 

Der König von Berlin

von Horst Evers

51nQqdfYesL._AA160_Kommissar Lanner wird aus dem Niedersächsischen Cloppenburg nach Berlin versetzt. Dort erwarten ihn Kollegen, die ihn als "Dorfsheriff" schikanieren, eine völlig respektlose Bevölkerung und zwei mysteriöse Todesfälle, die ihn völlig überfordern. Zum einzigen Verbündeten wird ausgerechnet sein alter Mitschüler und bester Feind aus der Heimat, der schon länger in Berlin lebt und als Kammerjägerassistent arbeitet.
Ein Kriminalroman der etwas anderen Art, skurril, mit vielen frechen Sprüchen und einer gehörigen Portion schwarzem Humor 

 

 

 


 

Der hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

von Jonas Jonasson

617JAjk9JL._AA160_Allan Karsson wird 100 Jahre alt. Grund genug für eine Feier. Aber während Bürgermeister und Presse sich auf das Spektakel vorbereiten, haut Allan einfach aus dem Altersheim ab. Am Busbahnhof nimmt er kurzerhand einen Koffer mit, auf den er eigentlich nur kurz aufpassen sollte. Unglücklicherweise gehört dieser Koffer einer Gangsterbande, die sehr an dem Inhalt interessiert ist. Die Verfolgung durch ganz Schweden beginnt. 
Parallel dazu wird immer wieder aus dem bewegten Leben Allans berichtet, in welchem er auf seinen Reisen fast wie Forrest Gump viele wichtige Persönlichkeiten aus der Weltgeschichte getroffen und beeinflußt hat. 

 


 

Der kleine Drache Kokosnuss reist in die Steinzeit

von Ingo Siegner

cover_05Der kleine Drache Kokosnuss ist sehr schlau, sehr mutig und sehr neugierig. Deshalb erlebt er eine Menge Abenteuer. Mittlerweile füllen die Geschichten über seine Abenteuer 18 Bücher. Bei uns in der Bücherei haben wir inzwischen acht Bände und "Der kleine Drache Kokosnuss reist in die Steinzeit" ist das neueste davon.
 Kokosnuss kann es nicht glauben. Sein Vater Magnus behauptet, die Drachen stammten vom Menschen ab. Das kann doch einfach nicht sein. Also reist Kokosnuss kurzerhand mit seinen Freunden Matilda und Oskar zurück in die Steinzeit und versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Und natürlich erleben sie dort wie immer viele Abenteuer.

 


 

 

 

Ansprechpartner

Leitung: Frau Inge Gulden
Sitz der Bücherei: Grundschule Rehling
Schulstr. 1
86508 Rehling
Tel. 0151/55 35 49 35
(während der Öffnungszeiten)
arrow Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag 11.20 - 14.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr
Sonntag 09.30 - 11.30 Uhr

(C) 2017 Gemeindebuecherei Rehling | Impressum | Login